Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Veranstaltungen

Veranstaltungen

Prof. Dr. Bernd Kluge (Berlin): Der abgestorbene Ast. Die Hohenzollern in Franken (Fürstentümer Ansbach und Bayreuth)

14. Dezember 2017

Prof. Dr. Bernd Kluge (Berlin): Der abgestorbene Ast. Die Hohenzollern in Franken (Fürstentümer Ansbach und Bayreuth). Vortrag am Donnerstag, den 14. Dezember 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Sylvia Karges, M. A. (Berlin): Antisemitische Themen auf Münzen, Marken und Papiergeld

26. Oktober 2017

Sylvia Karges, M. A. (Berlin): Antisemitische Themen auf Münzen, Marken und Papiergeld. Vortrag am Donnerstag, den 26. Oktober 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Dr. Susanne Börner (Heidelberg): Von Münzen und Menschen. Numismatische Aktivitäten in Heidelberg

19. Oktober 2017

Dr. Susanne Börner (Universität Heidelberg): Von Münzen und Menschen. Numismatische Aktivitäten in Heidelberg. Vortrag am Donnerstag, den 19. Oktober 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen (Einladung FAM).

weitere Informationen

Dr. George Watson (Frankfurt am Main): Stadt oder Werkstatt? Die Auswahl der Münzbilder in der kaiserzeitlichen Prägung Kleinasiens

5. Oktober 2017

Dr. George Watson (Universität Frankfurt am Main): Stadt oder Werkstatt? Die Auswahl der Münzbilder in der kaiserzeitlichen Prägung Kleinasiens. Vortrag am Donnerstag, den 5. Oktober 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen (Einladung FAM).

weitere Informationen

Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Medaillenkunst vom 29. September bis 1. Oktober 2017 in Dresden

29. Sept. bis 1. Okt. 2017

Die diesjährige Jahrestagung der DGMK findet in Dresden statt. Sie ist verbunden mit einer Ausstellung.

weitere Informationen

Prof. Dr. Sven Günther (IHAC Changchun, China): Konkurrenz belebt das Geschäft - die Münzprägung der Caecilii Metelli in den 120er Jahren v. Chr.

14. September 2017

Prof. Dr. Sven Günther (Institute for the History of Ancient Civilizations Changchun, China): Konkurrenz belebt das Geschäft - die Münzprägung der Caecilii Metelli in den 120er Jahren v. Chr. Vortrag am Donnerstag, den 14. September 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts (Einladung FAM). Gäste sind willkommen.

Bitte beachten Sie die TERMINÄNDERUNG!

weitere Informationen

Prof. Jannis Hourmouziadis (Berlin): Die Sünden der Numismatik

13. Juli 2017

Prof. Jannis Hourmouziadis (Berlin): Die Sünden der Numismatik. Vortrag am Donnerstag, den 13. Juli 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Dr. Heinz Gawlik (Berlin): Indo-Skythen. Ein Abriss ihrer Geschichte in ihren Münzen

22. Juni 2017

Dr. Heinz Gawlik (Berlin): Indo-Skythen. Ein Abriss ihrer Geschichte in ihren Münzen. Vortrag am Donnerstag, den 22. Juni 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Ausstellungseröffnung: Syria Antiqua. Münzen und Monumente auf der Museumsinsel

15. Juni 2017

Am 15. Juni wird um 18 Uhr die Ausstellung 'Syria antiqua' im Gobelinsaal des Bode-Museums eröffnet (Einladung als Anlage).

weitere Informationen

Berliner Münzkabinett. Veranstaltung zum zehnjährigen Bestehen des IKMK - Auftaktworkshop Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland (NUMiD)

20. Mai 2017

Am 20. Mai feiert das Münzkabinett gemeinsam mit der Stiftung Erivan und Helga Haub und der Numismatischen Gesellschaft zu Berlin 1843 e.V. das zehnjährige Bestehen des Interaktiven Kataloges im World Wide Web.

Das Münzkabinett Berlin blickt zurück auf 10 Jahre Arbeit in der Digitalisierung seiner Bestände und auf neue Methoden der Arbeit im semantischen Web. Gleichzeitig beginnt am 1. April das neue gemeinsame Projekt „Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland (NUMiD)“.
Ausgehend vom bisher Erreichten wollen wir die Gelegenheit dieses Jubiläums nutzen und einen Blick auf die Vergangenheit und Zukunft des vernetzten Arbeitens in der Numismatik und in unseren Sammlungen werfen. Das jüngst ins Leben gerufene NUMiD-Projekt bietet die große Chance einer umfassenden und einheitlichen Digitalisierung bisher ungehobener Sammlungsschätze in einer Art und Weise, die den Anschluss der dort dokumentierten Bestände an die internationale Forschung und das World Wide Web ermöglicht.
Zusammen beleuchten wir am 20. Mai 2017, dem Vorabend zum Internationalen Museumstag, dieses Spannungsfeld von einzelner Sammlung, zentraler Normierung, Vereinheitlichung und dem vernetzten Arbeiten. Wie sehen die Bestände der beteiligten Museumssammlungen aus? Wie sind diese geordnet und digital zu erfassen? Wie und in welcher Form bringen wir die gemeinsamen Erkenntnisse an die Öffentlichkeit und machen unsere Bestände zugänglich? Welche Erfahrung haben große Sammlungen wie die American Numismatic Society, die BBAW mit ihrem thrakischen Regionalportal sowie die bereits mit NUMiD arbeitenden Sammlungen gemacht? Was erhoffen wir uns von der Zukunft des vernetzten Arbeitens?
Zehn Jahre ist ein guter Zeitpunkt, in die Zukunft zu schauen.

Der Festveranstaltung ab 19 Uhr ist ein öffentlicher Workshop (Digitalisierung von Münzen und Medaillen im semantischen Web) vorgeschaltet, der zugleich die Auftaktveranstaltung für das im April begonnene Verbundprojekt „Netzwerk universitärer Münzsammlungen in Deutschland (NUMiD)“ sein wird.

weitere Informationen

Dr. Johannes Eberhardt (Univ. Freiburg/Münzkabinett Berlin): Barocke Debatten über den Beginn der Münzprägung

18. Mai 2017

Dr. Johannes Eberhardt (Univ. Freiburg/Münzkabinett Berlin): Barocke Debatten über den Beginn der Münzprägung. Vortrag am Donnerstag, den 18. Mai 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Ein bedingungsreiches Grundeinkommen für Bildhauer und Medailleure? Künstlergespräch aus Anlass des Deutschen Evangelischen Kirchentages

25. Mai 2017 13 Uhr

Die 17. Veranstaltung des Berliner Medailleurkreise. Muse Macht Moneten – Künstlergespräch im Gobelinsaal des Bode-Museums, Berlin Do / 13 Uhr / 25.5.2017

weitere Informationen

Elke Bannicke (Münzkabinett Berlin): Gold aus Oranienburg für König Friedrich Wilhelm III.

27. April 2017

Elke Bannicke (Münzkabinett Berlin): Gold aus Oranienburg für König Friedrich Wilhelm III. Vortrag am Donnerstag, den 27. April 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Antike Fundmünzen im westlichen Kleinasien

29. März 2017

Der eintägige, größtenteils öffentliche Workshop zu Fundmünzen im westlichen Kleinasien, den das Münzkabinett gemeinsam mit der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik (DAI) organisiert, will die Freischaltung der Seiten zu den Fundmünzen von Priene und Pergamon und die Arbeit der vergangenen Jahre reflektieren.
Ort: Brugsch-Pascha-Saal im Archäologischen Zentrum, Geschwister-Scholl-Str. 2-8, 10117 Berlin.
Beginn: 09:30 Uhr.

weitere Informationen

Dr. Dieter Dannenberg unter Mitwirkung von Wilko Krone (Potsdam): 40 Jahre Untersuchungen brandenburgischer Münzfunde hinsichtlich neuer Münztypen und -varianten

23. März 2017

Dr. Dieter Dannenberg unter Mitwirkung von Wilko Krone (Potsdam): 40 Jahre Untersuchungen brandenburgischer Münzfunde hinsichtlich neuer Münztypen und -varianten. Vortrag am Donnerstag, den 23. März 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Dr. habil. Vladimir Stolba (Aarhus): (Re)constructing civic and regional identities in the Classical and Hellenistic age: Coin typology as a place- and space-determined narrative

9. März 2017

Dr. habil. Vladimir Stolba (Univ. Aarhus): (Re)constructing civic and regional identities in the Classical and Hellenistic age: Coin typology as a place- and space-determined narrative. Vortrag am Donnerstag, den 9. März 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen (Einladung FAM).

weitere Informationen

Dr. Michael Kunzel (DHM Berlin): Martin Füge und Moritz Schacht – zwei Brandenburger in Mecklenburg

23. Februar 2017

Dr. Michael Kunzel (Stiftung Deutsches Historisches Museum Berlin): Martin Füge und Moritz Schacht – zwei Brandenburger in Mecklenburg. Vortrag am Donnerstag, den 23. Februar 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen.

weitere Informationen

Prof. Dr. Tonio Sebastian Richter (Berlin): Die spätantike Klosterlandschaft von Theben-West. Ein Paradies der Heiligen und seine ökonomische Basis

2. Februar 2017

Prof. Dr. Tonio Sebastian Richter (Freie Universität Berlin): Die spätantike Klosterlandschaft von Theben-West. Ein Paradies der Heiligen und seine ökonomische Basis. Vortrag am Donnerstag, den 2. Februar 2017, um 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Gäste sind willkommen (Einladung FAM).

weitere Informationen

Ordentliche Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen der Numismatischen Gesellschaft

26. Januar 2017

Ordentliche Mitgliederversammlung der Numismatischen Gesellschaft. Am Donnerstag, den 26. Januar 2017. Beginn 18 Uhr s.t. im Studiensaal des Münzkabinetts. Nur für Mitglieder der Gesellschaft.

weitere Informationen

Eröffnung der Ausstellung: Menschenbilder. Wege zum Porträt von der Antike bis zur Gegenwart

23. November 2017

Menschenbilder. Wege zum Porträt von der Antike bis zur Gegenwart
24. November 2017 – 7. Oktober 2018

In einer Sonderausstellung widmet sich das Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin einem zentralen Thema der Kunst: dem Menschenbild, ausgedrückt in Münz- und Medaillenporträts von der Antike bis zur Gegenwart.
Eröffnung am Donnerstag, den 23.11.2017, Gobelin-Saal, Bode-Museum, 18 Uhr.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.