Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Prof. Walter Bloom (Perth/Australien) als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung im Münzkabinett

Nachrichten

Prof. Walter Bloom (Perth/Australien) als Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung im Münzkabinett

4. März 2016

Prof. Walter Bloom (Perth/Australien), wird sich im Mai und Juni diesen Jahres im Rahmen des Nachkontaktprogrammes der Alexander von Humboldt-Stiftung zu einem zweimonatigen Forschungsaufenthalt im Münzkabinett befinden.

Prof. Bloom, Alumnus der Alexander von Humboldt-Stiftung, Präsident der Numismatic Association of Australia seit 2006, arbeitet zu den Biographien und Karrieren der Münzmeister und weiteren Personals der Münzstätten seit der frühen Neuzeut im deutschsprachigen Raum. Ein Ergebnis seiner Forschungen sind die Erstellung von Normdateneinträgen zu dieser Personengruppe im Rahmen des internationalen Nomisma-Projektes, welche bereits jetzt in Teilen unter www.nomisma.org (Bsp. Stuttgart, Köln (Stadt), Tübingen, Nürnberg) abrufbar sind.

Links:
Nomisma-Eintrag für Georg Friedrich Nürnberger, Münzmeister in Nürnberg
Nomisma-Eintrag für Philipp Heinrich Müller, Stempelschneider und Medailleur in Nürnberg

Hans-Dieter Dannenberg am 12. Okt. 2020 verstorben / Nachruf

19. Okt. 2020

Liebe Sammlerfreunde,

mit großer Trauer teilen wir mit, dass am 12. Oktober 2020 Dr. Hans-Dieter Dannenberg verstorben ist. Er hinterlässt eine große Lücke in der brandenburgischen Numismatik. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen bei der Bewältigung dieses Verlustes und Trost spenden möchten. Die Trauerfeierlichkeiten werden im engsten Familienkreis Anfang November stattfinden.

Leider konnte das Ehrenkolloquium anlässlich seines 90. Geburtstages wegen den Hygieneauflagen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Doch er hat alle ihm zugedacht Ehrungen noch wahrnehmen dürfen und freute sich besonders über das ihm gewidmete Jahrbuch 2020 der „Beiträge zur Brandenburgisch/Preußischen Numismatik“ in dem auch sein letzter Aufsatz publiziert ist.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.