Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Sammlungsbestand erschlossen: Gold- und Silbermünzen der Kaiser Valentinianus I. und II., Valens und Gratianus

Nachrichten

Sammlungsbestand erschlossen: Gold- und Silbermünzen der Kaiser Valentinianus I. und II., Valens und Gratianus

23. Dezember 2019

Sammlungsbestand erschlossen: Gold- und Silbermünzen der Kaiser Valentinianus I. und II., Valens und Gratianus.

Der vollständige Bestand an Münzen aus Edelmetall der Kaiser Valentinianus I., Valens, Valentinianus II. und Gratianus ist jetzt im IKMK erschlossen. Dieser steht damit auch Forschungsarbeiten u.a. für eine Neuauflage des mittlerweile überholten Bandes Roman Imperial Coinage (RIC) IX aus dem Jahr 1951 zur Verfügung. Es handelt sich bei dem Bestand des Münzkabinetts um 190 Gepräge (97 aus Gold und 93 aus Silber), deren ältesten Zugänge aus dem Jahr 1685 stammen (als Erbfall aus Heidelberg nach Berlin gelangt nach dem Tode des letzten protestantischen Pfalzgrafen bei Rhein Karl II. aus der Linie Pfalz-Simmern).

Links:
Siliqua aus Siscia, erworben aus dem Vermächtnis Heinrich Dressel (1845-1920)

Hans-Dieter Dannenberg am 12. Okt. 2020 verstorben / Nachruf

19. Okt. 2020

Liebe Sammlerfreunde,

mit großer Trauer teilen wir mit, dass am 12. Oktober 2020 Dr. Hans-Dieter Dannenberg verstorben ist. Er hinterlässt eine große Lücke in der brandenburgischen Numismatik. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen bei der Bewältigung dieses Verlustes und Trost spenden möchten. Die Trauerfeierlichkeiten werden im engsten Familienkreis Anfang November stattfinden.

Leider konnte das Ehrenkolloquium anlässlich seines 90. Geburtstages wegen den Hygieneauflagen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Doch er hat alle ihm zugedacht Ehrungen noch wahrnehmen dürfen und freute sich besonders über das ihm gewidmete Jahrbuch 2020 der „Beiträge zur Brandenburgisch/Preußischen Numismatik“ in dem auch sein letzter Aufsatz publiziert ist.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.