Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Besuch einer slowenischen Kulturdelegation im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

Nachrichten

Besuch einer slowenischen Kulturdelegation im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin

1. Februar 2019

Eine hochrangig besetzte 16-köpfige Kulturdelegation aus Slowenien unter Leitung seiner Exzellenz, Herrn Botschafter Franc But, wurde am 1. Februar 2019 im Münzkabinett der Staatlichen Museen zu Berlin begrüßt.

Vor dem Besuch von Sammlung und Ausstellung wurden fachliche Fragen erörtert. Die Gäste stellten in Kurzvorträgen ihre Einrichtungen sowie Münzfunde und Münzprägungen aus Slowenien vor. In herzlicher Atmosphäre schlossen sich Gespräche über die Möglichkeit einer vertieften Zusammenarbeit zwischen dem Berliner Münzkabinett, der numismatischen Abteilung des Slowenischen Nationalmuseums, und dem Numismatischen Vereins Sloweniens an. Sowohl Prof. Dr. Bernhard Weisser vom Berliner Münzkabinett als auch Dr. Andrej Šemrov und Alenka Miškec vom Nationalmuseum in Ljubljana bekundeten starkes Interesse an dieser länderübergreifenden Zusammenarbeit, die in den kommenden Jahren, etwa bei der digitalen Sammlungsdokumentation und der Münzfunderfassung, vertieft werden soll.
Der hohe Besuch wurde von dem Slowenischen Kulturzentrum mithilfe des Numismatischen Vereins Sloweniens initiiert und organisiert. Für die Republik Slowenien war diese Veranstaltung von nationaler Bedeutung.

Hans-Dieter Dannenberg am 12. Okt. 2020 verstorben / Nachruf

19. Okt. 2020

Liebe Sammlerfreunde,

mit großer Trauer teilen wir mit, dass am 12. Oktober 2020 Dr. Hans-Dieter Dannenberg verstorben ist. Er hinterlässt eine große Lücke in der brandenburgischen Numismatik. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, der wir viel Kraft wünschen bei der Bewältigung dieses Verlustes und Trost spenden möchten. Die Trauerfeierlichkeiten werden im engsten Familienkreis Anfang November stattfinden.

Leider konnte das Ehrenkolloquium anlässlich seines 90. Geburtstages wegen den Hygieneauflagen der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Doch er hat alle ihm zugedacht Ehrungen noch wahrnehmen dürfen und freute sich besonders über das ihm gewidmete Jahrbuch 2020 der „Beiträge zur Brandenburgisch/Preußischen Numismatik“ in dem auch sein letzter Aufsatz publiziert ist.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.