Logo Numismatische Gesellschaft zu Berlin

NUMISMATISCHE GESELLSCHAFT
ZU BERLIN e.V., gegr. 1843

'Belehrung und Unterhaltung im Fache der Münzkunde ...'
(Aus den Statuten der Gesellschaft 1844)

Home > Nachrichten > Bibliographie "Medicina in Nummis" im Institut für Numismatik und Geldgeschichte Wien

Nachrichten

Bibliographie "Medicina in Nummis" im Institut für Numismatik und Geldgeschichte Wien

24. Februar 2017

Die neue Version der Bibliographie "Medicina in Nummis" vom Januar 2017 ist jetzt verfügbar.

Die Tatsache, dass sich die Sammlung von Dr. Josef Brettauer (Ancona 8. 12. 1835 – 11. 7. 1905 Triest) zum Thema "Medicina in nummis" am Institut für Numismatik und Geldgeschichte der Universität Wien befindet, brachte es mit sich, dass auch Literatur zu diesem Thema ein Sammelgebiet ist, das an der Institutsbibliothek besonders gepflegt wird. Aus einer Lehrveranstaltung im Sommersemester 2000 ist die vorliegende Bibliographie erwachsen, die in breiter Weise die Spezialliteratur zu medizinischen Themen auf Münzen und Medaillen erfasst und laufend ausgebaut wird. Jeweils im Januar wird die weiter ergänzte und aktualisierte Fassung publiziert. Sie ist in academia.edu sowie auf der homepage des Instituts unter folgender Adresse verfügbar: http://numismatik.univie.ac.at/onlineressourcen/

Links:
Bibliographie

Enthüllung der Gedenktafel für den Numismatiker Julius Lange (1815-1905) in Potsdam

21. September 2019

Zur Enthüllung der Gedenktafel am 21. September 2019, 11.00 Uhr, vor dem Haus Brandenburger Str. 29 in 14467 Potsdam wird herzlich eingeladen. Auf Vorschlag von Dr. Hans-Dieter Dannenberg wurde diese Tafel auf Julius Lange durch die Potsdamer Münzfreunde e.V. mit der Unterstützung durch den Numismatischen Arbeitskreis Brandenburg/Preussen sowie die Numismatische Gesellschaft zu Berlin 1843 e. V. geschaffen.

weitere Informationen

© 2008 Numismatische Gesellschaft zu Berlin e.V.